Institutkom

Fragebogen - Wie steht es um unsere Kommunikation?

Die Verwendung des Fragebogens ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt! [1]


Kommunikationsfragebogen

Um mehr über das Kommunikationsverhalten von Paaren und der Besucher unserer Website zu erfahren, werden zu Beginn des Fragebogens allgemeine Fragen zu den Lebensverhältnissen gestellt. Diese Angaben helfen uns, unsere Angebote zielgruppenspezifisch zu optimieren.

Datenschutzrichtlinien ... hier klicken

Der Schutz ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Das Ausfüllen des Fragebogens erfolgt anonym, es werden keine Daten erhoben, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Die Befragung wird nach den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes in Deutschland durchgeführt. Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt.
Die Ergebnisse der Auswertung werden ausschließlich in anonymisierter Form und für Gruppen zusammengefasst dargestellt.

Soziodemografische Daten:
Alter: Jahre
Geschlecht:
Familienstand:
Haben Sie einen Partner/eine Partnerin?
Staatsangehörigkeit:
Religionszugehörigkeit:
In welchem Umfeld leben Sie? Eher:
Schulabschluss:
Ausbildungsabschluss:
Sind Sie berufstätig?
Durchschnittliche Wochenarbeitszeit (Stunden):
Wie viele eigene Kinder haben Sie?
Geburtsjahre der Kinder?
Wieviele Kinder leben dauerhaft in Ihrem Haushalt?
Haben Sie ein Haustier, das Ihnen Freude bereitet?
WebsiteFeld unbedingt leer lassen!
E_MailFeld unbedingt leer lassen!
A) Konkretisierung
Frage 1)
In Konfliktgesprächen kann ich meinem Partner konkrete Verhaltensweisen in bestimmten Situationen nennen, die ich seinerseits als unangenehm empfinde.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 2)
In Konfliktgesprächen kann mir mein Partner bestimmte Situationen nennen, in denen er ein bestimmtes Verhalten meinerseits als unangenehm empfindet.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 3)
Wenn ein Streitgespräch vorwurfsvoll wird, gelingt es uns, den Konflikt nicht ausufern zu lassen.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 4)
Wenn ich meinem Partner gesagt habe, was mich stört, kann ich auch genau mitteilen, was ich mir von ihm wünsche.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 5)
Wenn mir mein Partner sagt, was ihn an mir stört, teilt er mir auch genau mit, was er sich von mir wünscht.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
B) Bei sich bleiben
Frage 6)
Ich weiß, was in einer Konfliktsituation alles in mir vorgeht und kann es meinem Partner mitteilen.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 7)
Mein Partner kann mir mitteilen, was in einer Konfliktsituation alles in ihm vorgeht.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 8)
Wenn in unserer Partnerschaft ein Problem auftaucht, sind wir beide um eine positive Veränderung bemüht.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 9)
Ich teile meinem Partner mit, was mir an ihm gefällt und gut tut.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 10)
Mein Partner teilt mir mit, was ihm an mir gefällt und gut tut.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
C) Zuwendung/Unterstützung
Frage 11)
Wenn mein Partner im Stress ist, kann ich ihn im Gespräch entlasten.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 12)
Wenn ich im Stress bin, kann mich mein Partner im Gespräch entlasten.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 13)
Wenn einer von uns sich um den anderen bemüht, wird das auch vom anderen anerkannt.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 14)
Ich kann meinem Partner sagen, was ich mir an Zuwendung oder Unterstützung von ihm wünsche.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 15)
Mein Partner sagt mir, was er sich an Zuwendung oder Unterstützung von mir wünscht.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
D) Gesprächskultur
Frage 16)
Ich weiß, was es mir erleichtert und schwer macht, bestimmte Dinge meinem Partner gegenüber anzusprechen.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 17)
Ich weiß, was es meinem Partner erleichtert und schwer macht, bestimmte Dinge mir gegenüber anzusprechen.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 18)
Nach einem Gespräch mit meinem Partner über unsere Beziehung habe ich das Gefühl, dass wir uns beide wohlfühlen.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 19)
Ich kann mit meinem Partner über alles reden, was mir wichtig ist.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu
Frage 20)
Mein Partner kann mit mir über alles reden, was ihm wichtig ist.
trifft gar nicht zu trifft ein wenig zu trifft weitgehend zu trifft voll zu

© Dr. Joachim Engl, Claudia Thomas, Claudia Hauke-Schrag
Institut für Forschung und Ausbildung in Kommunikationstherapie e.V., München.

Im Download-Bereich finden Sie den Fragebogen zur Kommunikation sowie die zugehörige Auswertung auch als pdf-Dateien unter der Überschrift "Beziehungskiste" zum Herunterladen!

[1] Dieser Fragebogen erhebt keinen Anspruch auf wissenschaftliche Gültigkeit, er basiert auf Beobachtungen aus der Praxis und soll Ihnen Anregungen geben.
In unseren Studien verwenden wir umfangreichere und genormte Tests, die wir aus urheberrechtlichen Gründen nicht auf der Website abbilden.

top