Institutkom

Interne Fortbildung

für MitarbeiterInnen der Ehe-, Partnerschafts- und Familienberatung München


Einordnung:

Ehe- und Familienberatung muss so zeitnah wie möglich paar- und familienbezogene psychologische Forschung rezipieren: Um angemessene Hilfe leisten zu können, muss sie aktuelle Problemlagen kennen und über neue Lösungsmodelle verfügen.
Entsprechend hoch ist ihr Fortbildungsbedarf.

In Kooperation erstellen Institut und Eheberatung ein Fortbildungsprogramm, das so präzise und aktuell wie möglich auf die Erfahrungen der Beratungsarbeit bezogen ist.
Es folgt dem integrativen Ansatz der Kommunikationstherapie und basiert auf dem christlichen Menschenbild und seinen Werten.

Fortbildungspunkte:

Das Institut ist als akkreditierter Fortbildungsveranstalter der PTK Bayern anerkannt.
Psychologische Psychotherapeuten können für die psychologischen Fortbildungsveranstaltungen Fortbildungspunkte erwerben.

Fortbildungsangebote:

Kurse und Seminare: Fortbildungsprogramm 2017 (pdf 388kB)

Jahrestagung 2017 - Thema: "Binationale Partnerschaften"

Sechsteiliger Kurs: Traumazentrierte Fachberatung (seit 2015)

Der Fortbildungsausschuss:

Aufgabe des Fortbildungsausschuss ist die Erstellung des Fortbildungsprogrammes.

Fortbildungsausschuss

Die Mitglieder des Fortbildungsausschusses in alphabetischer Reihenfolge:

Beate Böhmert, Claudia Büttner (Leitung), Irja Fresenius, Fred Haslbeck, Dr. Sandra Hensel, Michaela Lochschmidt, Dr. Franz Thurmaier

Um pdf-Dateien an Ihrem Computer lesen zu können, benötigen Sie das Programm "Acrobat-Reader", welches Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.

top