Institutkom

APP

Partnerschafts-APP mit korrespondierender Website


Projektziele

Internet und Smartphones verändern die Kommunikationskultur der Gesellschaft rasant. Um heute das Thema "gelingende Partnerschaft" breitenwirksam vermitteln zu können, muss man den veränderten "User"-Gewohnheiten Rechnung tragen ...

Vor diesem Hintergrund wurde die Entwicklung einer zeitgemäßen APP mit einer begleitenden Website geplant. Die App soll die Partner dazu animieren, regelmäßig Zeit in gelungene Gespräche zu investieren und die Paarkommunikation zu verbessern. Hierzu sollen über die App vorgegebene und konfigurierbare Übungen und Aufgaben zur Paar-Reflexion und -Interaktion und zur Einschätzung der Beziehungsqualität zur Verfügung stehen.

Weiterführende, vertiefende Informationen erhalten Interessierte auf der begleitenden Website. Zentrale Schwerpunkte sind hier wissenswerte Inhalte rund um das Thema Paarkommunikation.

Das neue App-Projekt verfolgt zudem diverse Forschungsfragen und eine Evaluierung ist auf mehreren Wegen vorgesehen.

Auftraggeber

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Sozialministeriums gefördert.Logo Ministerium

Projektteam

Leitung: Dr. Sandra Hensel
Initiatoren und wissenschaftliche Beratung: Dr. Joachim Engl,
Dr. Franz Thurmaier
Sonstige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen: Olaf Becker,
Claudia Büttner

Projektdesign und Verlauf

Im Herbst 2016 wurde ein Antrag auf Förderung beim Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gestellt. Der Zuwendungsbescheid erfolgte Ende 2016. Zwischenzeitlich wurden die graphische und technische Umsetzung der App sowie der Website beauftragt.

Die Veröffentlichung der App ist aktuell für das Frühjahr 2018 angedacht.

Hinweis

Die Inhalte der Paaradies®-App und der begleitenden Website www.damit-die-liebe-bleibt.de orientieren sich an den Konzepten von Dr. Joachim Engl und Dr. Franz Thurmaier.

top